Patrick Baumgartner

42 Talents

Bio

Patrick Baumgartner works as a passionate Software Crafter at 42talents and builds software with Java, the Spring ecosystem, OSGi, Neo4j and ElasticSearch and other open source technologies. He helps software teams to deliver better software, faster. In the software crafter community, he co-organizes the Software Crafters Zurich Meetup, runs the SoCraTes Conference Switzerland, and is involved in VoxxedDays Zürich and other events. Besides that, he teaches at ZHAW Zurich University of Applied Science and speaks regularly at conferences about Software Craft and technical topics around Java and Spring.

Twitter: @patbaumgartner@42talents

Chaos Engineering mit Spring Boot

Haben Sie jemals einen Absturz oder einen Ausfall Ihrer Systeme in einer Produktionsumgebung erfahren?

Höchstwahrscheinlich war dies bereits schon der Fall und Sie können sich noch gut daran erinnern. Chaos Engineering beschreibt eine Praktik in der man ein System in einen Zustand des permanenten Ausfalls bringt, sofern man diesen nicht vermeiden kann. Bereits vor einigen Jahren entwickelte Netflix Werkzeuge, welche zum Testen der Ausfallssicherheit der IT-Infrastruktur verwendet werden und veröffentlichte diese unter dem Namen Chaos Monkey. In der Chaos Engineering Community hat sich ein Projekt mit dem Namen “Chaos Monkey for Spring Boot” etabliert mit welchem wir ein Werkzeug fürs Chaos Engineering direkt in unsere Spring Boot Apps einbinden können. In diesem Vortrag gehen wir der Idee von Chaos Engineering nach und binden diese direkt in eine Spring Boot App ein. Wir betrachten wie das Werkzeug in die laufende Spring-Boot-App eingreift und fehlverhalten simuliert sowie einige gängige Muster gelöst werden.